Reise nach Okinawa – 7. Tag – 4.08.2017

 

Wie fast immer, 7:45 Uhr aufstehen und um 8:15 Uhr gemeinsames Frühstück. Heute ist leider schon der letzte Trainingstag. Gegen 9:30 Uhr geht es los, speziell mit Kihon und Wankan, hierzu haben wir auch einige neue Bunkaitechniken und Hebel gelernt. Um 12 Uhr ist dann Schluss und es werden noch einige Bilder mit Shihan gemacht. Wir haben dann natürlich auch noch Fotos am Eingang vom Budokan und unter dem Bogen draußen gemacht. Um 13:30 Uhr treffen sich Manu, Larissa und Marcus an der Kreuzung und gehen zusammen zur Kokusaidori. Manu und Marcus kaufen noch Essstäbchen. Gegen 19 Uhr starten Manu, Gerrit und Marcus ein gemeinsames Abendessen und planen ein wenig die nächsten Tage bezüglich Ausflugszielen. Gegen 22 Uhr geht es dann ins Bett.

Thomas muss am Nachmittag nochmal zum Instructor-Training ran. Geübt werden die Matsumura no passai und die Shirataru no kon. Hinterher besuchen die deutschen Dojoleiter mit Oshiro Shihan eine Bar, um gemeinsam das Seminar zu feiern und über Karate zu philosophieren. Wie Thomas berichtet, ein sehr interessanter Abend.

M&M

Hier geht’s zum nächsten Tag: http://karate-schwerte.de/reise-nach-okinawa-8-tag-5-08-2017/