(Foto von der Vereinsgründung im Sommer 2018)

 

Der Verein “Koryukan Schwerte e.V.” wurde mit dem Ziel gegründet, nicht nur die Verbreitung der okinawanischen Kampfkünste Karate und Kobujutsu in Schwerte und der näheren Umgebung zu fördern, sondern auch die Geschichte und Kultur der südjapanischen Insel Okinawa zu erforschen und zu lehren. Das Zentrum der Arbeit des Vereins findet im Oshiro Dojo Schwerte statt. Dort wird nicht moderner Kampfsport, sondern die “alten”, klassischen Kampfkünste gelehrt. Daher der Name “Koryukan”, was man mit “Halle der alten Stile” übersetzen kann.

Der Verein führt Seminare und Trainingslager durch oder organisiert und fördert Fortbildungen für die Lehrer des Dojo. Ebenso wurde der Aufbau einer Bibliothek mit Kampfkunstbüchern für die Schüler des Dojo begonnen, damit jeder den Zugang zu guter Kampfkunstliteratur bekommt.

Unter der Registernummer VR 3083 ist der Verein beim Amtsgericht Hagen eingetragen.

 

Der aktuelle Vorstand des Vereins:

Vorsitzender: Thomas Heinze

stellv. Vorsitzende: Manu Schmitt

Kassierer: Oliver Machost