Reise nach Okinawa – 6. Tag – 3.08.2017

Heute stehen wieder zwei Trainingseinheiten auf dem Programm. Um 7:45 Uhr bimmelt der Wecker und um 8:15 Uhr wird wieder gemeinsam gefrühstückt. 9:30 Uhr startet das Training mit ein wenig Kihon, heute ist die Halle besonders warm. Danach standen Kata im Vordergrund: Kihon Kata ichi, ni, san, Pinan nidan, sandan, yondan, godan, Naifanchi shodan und Wankan. Hierzu haben wir jeweils auch entsprechende Partnerübungen inklusive Blocken gemacht. Gegen 11:45 Uhr ist erstmal Pause. Also kurz was essen auf dem Zimmer und anschließend gegen 14 Uhr geht es weiter mit Kobudo. Angefangen haben wir mit Kyan no Sai, danach haben wir einige Teile der Sakugawa no kon geübt. Thomas war in dieser Zeit mit Shirataru no kon beschäftigt. Um 16 Uhr war dann Ende, heute war das Training auch mal etwas anspruchsvoller. Nach dem Duschen treffen wir uns gegen 17 Uhr und gehen ohne Thomas (der hat mit den anderen Schwarzgurten noch für die Vorführung geübt) noch einmal auf die Kokusaidori und shoppen. Um 18 Uhr treffen wir uns bei Thomas und gehen gemeinsam in ein Restaurant in der Nähe. Danach geht es noch schnell in den Supermarkt, Bier holen. Wir treffen uns dann gegen 21 Uhr noch am Fluss auf der Budokanseite mit fast allen deutschen Seminarteilnehmern zum Quatschen. Um ca. 23 Uhr geht es dann wieder Richtung Bett, war aber ein netter Abend.

M&M


Hier geht’s zum nächsten Tag: http://karate-schwerte.de/reise-nach-okinawa-7-tag-4-08-2017/